Band

Band

Im Sommer 1992 fanden sich acht Musiker aus dem Raum Toggenburg zusammen und gründeten eine Blues-Rock-Band. Sie nannten sich fortan "Invade". In den folgenden Jahren bis zur Auflösung der Band Ende 1997 waren der Auftritt im Kraftwerk in Krummenau als Supportact von Bobby Byrd (1994) und die Silvesterparty 1996 im bernischen Wattenwil zusammen mit den Bands Hang Loose und Led Airbus erwähnenswerte Höhepunkte.

Nach der Auflösung der "alten" Band beschlossen drei der acht "Invaders", Franco, Sandro und Cello, weiterzumachen. Im Frühling 1998 begann die grosse Suche nach geeigneten Musikern. Dank guten Kontakten fand man mit Markus Schälli am Bass und Heinz Wellauer (Ex-Desert Rats) am Schlagzeug bald zwei neue Bandmitglieder. Nun waren wir bereit, unser neues, bluesiges Repertoire einzustudieren. Im Dezember 1998 präsentierten wir im Restaurant Sonne in Krummenau erfolgreich unser neues Programm. Mit Coversongs vieler moderner Bluesmusiker begeisterten wir unsere Fans. Das motivierte uns und bestätigte, dass wir die richtige Musikstilrichtung gewählt hatten.

Nach den ersten Konzerten im Frühjahr 1999 produzierten wir die Demo-CD «more blues...». Im Proberaum spielten wir über unsere Anlage sechs Songs ein, die wir dann auf eine CD brannten.

Nach verschiedenen Konzerten in der Ostschweiz nahmen wir bereits im Frühjahr 2000 die zweite CD in Angriff. Auf einem digitalen 8-Spur-Aufnahmegerät spielten wir die ausgewählten Songs im Proberaum ein. Anschliessend liessen wir unser Werk professionell mischen und mastern. Im Oktober 2000 luden wir zur CD-Taufe. Zusammen mit über 200 Fans und unserem CD-Taufpaten Geni Scherrer, Musicdirector der Jazztage Lichtensteig, feierten wir unsere CD "blues walk..." im Saal des Restaurants Sonne in Krummenau.

In den Jahren 2001 und 2002 durften wir dem Publikum unseren Blues in diversen Lokalen näher bringen. So beispielsweise im Rathaussaal in Schaan (FL) als Vorband von "Mungo Jerry", im Cottonclub an den Zuger Blues-Tagen, im Rössli in Mogelsberg und in der Soldatenstube Magletsch in Oberschan.

Das Jahr 2003 brachte uns neben diversen Konzerten vor allem unsere eigene Homepage. Dies dank der grossartigen Unterstützung von Gianin Rageth vom Creative-Atelier aus Schwellbrunn. Im August ging für uns dann ein Traum in Erfüllung, ein Auftritt an den Jazztagen in Lichtensteig – sicher der bisherige Höhepunkt unserer Band. Ein weiteres Highlight war der Auftritt im «Donnschtig-Jass» des Schweizer Fernsehens aus Neu St. Johann.

Im Jahr 2004 konnten wir uns erstmals an der TOM in Wattwil und am Bärenfest in Wil von der besten Seite präsentieren. Im Herbst folgten dann einige unvergessliche Konzerte, so in der Heuwiese in Weite, dann der Etage 1 in Schönengrund und schlussendlich die zweite Silvestergala in der Sonne Krummenau, diesmal mit den Sängerinnen Annuschka und Ursi.

Anfang 2005 konzentrierten wir uns dann ganz auf die neue CD. Im April verbrachten wir eine ganze Woche mit Aufnahmen in den Hardstudios in Winterthur. Am 18. Juni 2005 taufte unser CD Götti Werner Gantenbein dann an einem feierlichen Anlass in der Sonne Krummenau die neue Scheibeauf den Namen "Blues Passion".

Dank dieser neuen CD konnten wir dann im 2006 an der Swiss Blues Night in Basel und im Sommer an den Bluesnights in Gossau auftreten.

Das Jahr 2007 brachte uns zum einen neue Bandfotos und zum andern natürlich wiederum einige tolle Konzerte, so an der TOM und dann vor allem ein von der Bluescrew Oberschan organisiertes Doppelkonzert mit der Mojo Bluesband in Weite.

Ende Mai 2008 konnten wir unser 10 jähriges Jubiläum feiern und uns mit einem Benefiz Konzert einerseits bei unsern Veranstaltern und andererseits bei unsern treuen Fans bedanken. Bei diesem Konzert luden wir als Gastsängerin Ursula Amsler aus Herisau ein. In diesem Jahr spielten wir an besonders vielen Geburtstagsfeiern. Höhepunkt des Jahres war dann aber ganz bestimmt der Auftritt an den Jazztagen in Lichtensteig am Samstagabend um 21 Uhr im Kronensaal.

Das Jahr 2009 brachte der Band gleich ein paar neue Auftrittsorte. So spielte Invade erstmals im Jazzkeller Sargans, dann für den City Jazz Club in Wädenswil und im Sommer am Openair in Bühler. Höhepunkt des Jahres war dann das Doppelkonzert mit Memo Gonzales anlässlich des 10 jährigen Jubiläums der Bluescrew Oberschan.

Im Oktober 2010 gingen wir eine Woche lang wieder in die Hardstudios in Winterthur und nahmen dort unserer dritte CD "Blues Track“ auf. Am 5. Februar 2011 wurde die Scheibe dann in der Sonne Krummenau von unsern Götti Peter Bösch getauft. Im Mai 2012 spielten wir dann erstmals an den Meilemer Jazztagen. Ein Jahr später, im 2013, feierten wir dann 15 Jahre Invade mit einem besonderen Anlass, zudem wir die junge Gruppe Maewi einluden. Im August des gleichen Jahres spielten wir dann schon zum dritten Male an den Jazztagen in Lichtensteig. Noch vor den Sommerferien durften wir beim Jubiläum des Jazzclub Wädenswil im Wädi-Brau-Huus spielen.

Das Jahr 2014 brachte dann zwei erwähnenswerte Auftritte. Zum einten durften wir erstmals für Astrid Hagen’s Bluesnights in Züberwangen spielen und zum zweiten spielten wir an einer ganz besonderen Hochzeit in Innsbruck. Im Herbst 2015 gingen wir dann auf unsere 10 tägige Deutschland Tournee, die unser Drummer Heinz organisierte. So spielten wir unter anderem in der Kaffeemühle in Oberstdorf und in der bekannten Kofferfabrik in Fürth bei Nürnberg. Zum Schluss des Jahres spielten wir dann noch bei ROCK ON! CHRISTMAS in Wattwil vor ziemlich harten Rockgruppen.

Im März 2016 spielten wir dann zwei ausverkaufte Konzerte zusammen mit der Schlorzi Musig in der Sonne in Krummenau.